Bananen-Nougat Kuchen



Halli hallo ihr Zuckersüßen,

tatsächlich fällt es mir gerade etwas schwer an Weihnachten, Plätzchen und heiße Schokolade zu denken, denn ich bin gerade im Urlaub..

Und hier ist es heiß.. so richtig heiß .. im November!
Ich bin nämlich in Abu Dhabi (ein ausführlicher Bericht folgt bald).


Wart ihr schon einmal hier? 
Oder vielleicht in einem anderen Emirat? 
Ich merke noch oft, dass viele Menschen Vorbehalte gegenüber den Arabischen Emiraten haben und es sich eher wie Saudi Arabien vorstellen.

Viele meiner Freundinnen glauben tatsächlich, dass man sich hier als Frau verschleiern muss und nichts alleine unternehmen kann! Das stimmt natürlich nicht!
Im Gegenteil! 
Natürlich würde ich nachts auch nicht mehr alleine hier herumrennen, 
aber sonst ist es wirklich schön hier. Solange man sich etwas anpasst (Schultern bedeckt und Kleider und Hosen bis zu den Knien) ist alles gar kein Problem.


Zumal man eigentlich immer eine Strickjacke braucht, denn in den Malls und im Taxi fühlt es sich eisig an. Die Klimaanlage ist wirklich voll aufgedreht und erst gestern habe ich in einer Shopping Mall so gefroren, dass mir die Zähne klapperten. Bis ich dann wieder ins Freie kam, denn am Abend war es immer noch so warm!

Aber dazu ein anderes Mal!

Heute gibt es nämlich ein Rezept für einen leckeren und einfachen Kuchen, der super saftig und schnell gemacht ist!

Bananen esse ich sehr gern und dagegen bin ich nicht allergisch (ich kann viele Obstsorten nicht essen). Im Kuchen mag ich Bananen besonders, denn sie machen den Kuchen so schön saftig. Und was passt gut dazu? 
Genau!


Schokolade und Nougat.

Ich habe mich für Nuss-Nougat-Creme entschieden, denn das habe ich immer da und es muss nicht noch im Wasserbad erhitzt werden, sondern kann direkt in den Teig gelöffelt werden. Demnach ganz easypeasy und superleckerschmecker.


Bananen-Nougat Kuchen

Zutaten für eine runde Form á 26cm:

-          250 g weiche Butter
-          160 g Zucker
-          Eine Prise Salz
-          2 Bananen
-          3 EL Nuss-Nougat Creme
-          2 Eier (M)
-          300 g Mehl
-          1 Päckchen Backpulver



Zubereitung

1. Backofen auf 150°C stellen. 
Eine runde Backform mit Backpapier einspannen und die abstehenden Ecken wegschneiden. 
Die Seiten der Form einfetten.

2. Butter, Salz und Zucker schaumig schlagen. 
Eier dazugeben und weiter mixen. 
Mit einem Teigschaber die Nuss-Nougat Creme dazugeben und unterrühren.

3. Mehl und Backpulver in einer Schale mischen. Bananen mit einer Gabel matschig drücken. Mehlmischung und Eier im Wechsel mit dem Teigschaber unterrühren.
Alles gut vermischen bis das Mehl sich gut vermischt hat, 
sonst habt ihr nachher Mehlklümpchen!

Alles in die Form füllen und glattstreichen.

Bei 150°C etwa 60-65 Minuten backen.

Kuchen entweder warm genießen oder aber abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Ich sage euch, das duftet herrlich und schmeckt köstlich.
Und ihr seht, es geht wirklich ganz einfach und schnell. 
Und die meisten Zutaten hat man auch daheim.

Also wenn euch das Verlangen nach Kuchen in den Wahnsinn treibt, 
einfach diesen hier machen und genießen!




Zuckersüße Grüße

Eure Fräulein Zuckerbäckerin


Kommentare:

  1. Hm, Banane und Nuss-Nougat finde ich schon auf Crepes eine unschlagbare Kombi - im Kuchen ist das bestimmt noch leckerer :) Tolle Idee!
    Einen schönen Urlaub und liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo liebe Ina,

      da hast du recht. Ich merke gerade, ich habe schon viel zu lange keinen Crepe mehr gegessen, es wird wieder Zeit :)

      Danke dir du Liebe!

      Zuckersüße Grüße und hab es ganz fein!
      Tuba

      Löschen
  2. Ich war mal vor einigen Jahren in den Emiraten Unterwegs. Als Kundenauftrag, selbst war ich nur mal ein paar Tage als eine Art Zwischenstopp in Dubai und stimme dir vollkommen zu, ich war auch ganz überrascht, wie "westlich" manche Bereiche / Emirate waren...wünsche dir weiterhin eine schöne Zeit und einen tollen Urlaub!

    PS: der Kuchen klingt mal wieder sehr lecker :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo meine Liebe,

      ja, nicht wahr? Das höre ich oft. Bin seit gestern zurück und muss mich noch an den Temperaturunterschied von fast 30 Grad gewöhnen, thihi :)

      Danke dir du Zuckersüße!

      Zuckersüße Grüße
      und hab es ganz fein :)

      Tuba

      Löschen
  3. Der Bananen-Nougat Kuchen sieht zum Anbeißen lecker aus. Davon hätte ich jetzt auch sehr gerne ein Stückchen.
    Wunderschöne Fotos und ein sehr gelungenes Rezept!
    Hab noch einen schönen, verschneiten Tag,
    <3
    liebe Grüße Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo liebe Mimi,

      haach danke dir! Er ist auch wirklich so lecker und so leicht zu machen!

      Thihi... Schnee gab es also auch schon hier in Deutschland?
      Ajajajjj... ich muss mich noch an die kalten Temperaturen gewöhnen :)

      Zuckersüße Grüße du Liebe
      und hab es noch ganz fein!

      Tuba

      Löschen
  4. Liebe Tuba!
    Nachdem meine Schwester schon den Bananen-Nougat-Kuchen gebacken und davon geschwärmt hat, habe ich ihn gestern auch mal gebacken und zu einer Geburtstagsfeier mitgenommen. Die Reaktionen der Leute waren so toll!!! Alle haben nach dem Rezept gefragt :) Ich wollte dir das unbedingt sagen, da man sich doch so freut über die Komplimente vom eigenen Kuchen! Den merke ich mir für andere Feiern :)

    Habs gut mein Liebe und schönen 3. Advent!

    LG Luba

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach duuuu Liebeee duuuuuuuu :)

      Ich freue mich riesig darüber. Den Kuchen mag ich auch sehr gern, weil der schnell und einfach geht und natürlich wegen all der guten Sachen darin, thihi :)
      Das freut mich wirklich sehr und du hast so recht! So etwas hört man wirklich unglaublich gern!
      Danke dir du Liebe!
      Habs ganz fein :)

      Zuckersüße Grüße
      Tuba

      Löschen

Ich freue mich über euer Feedback